powered by Kontakt | Impressum | Login  
 
 
 
 
Weltbestzeit in der Klasse H1.1 beim Heidelberg-Marathon
 
Jürgen Winkler vom TetraTeam verbessert seine eigene Bestzeit von 2011 nochmals um 2 min 24 sec auf 1:36.57 beim diesjährigen Heidelberg-Marathon. Das ist ein erneuter Weltrekord!

Die Bedingungen waren diesmal perfekt berichtete Winkler, nur die Hitze wurde in der zweiten Runde nahezu unerträglich. Zweimal musste er komplett anhalten um sich an einer der wenigen Versorgungsstellen mit Wasser abkühlen zu lassen aber dann ging es immer wieder mit Vollgas weiter. Ohne die Pausen wäre da noch deutlich mehr drin gewesen. Auf jeden Fall ist eins sicher, da ist noch Luft nach oben und wir sind gespannt wie lang diese Bestzeit besteht bevor sie erneut unterboten wird.

Das TetraTeam war diesmal mit 9 Fahrern am Start. Auch die restlichen Fahrer kamen alle ins Ziel und waren mit ihren Zeiten recht zufrieden obwohl jeder schwer unter den Temperaturen gelitten hat. Oliver Kuckuk ist hier diesmal besonders zu erwähnen. Für ihn war es der erste Marathon überhaupt im Handbike. Damit wurde das TetraTeam seinem Anspruch wieder gerecht auch neue Tetraplegiker an den Start zu bringen und sie für diesen großartigen Sport zu begeistern.

In der Klasse H1.2 wurden folgende Marathon-Ergebnisse erzielt:

Christoph Künstle 1:39:56, Rang 5
Christian Humpenöder 1:44:16, Rang 6
Mirco Albrecht 1:49:53, Rang 8
Herward Müller 2:16:13, Rang 9

In der Klasse H1.1 wurden folgende Marathon-Ergebnisse erzielt:

Jürgen Winkler 1:36:57, Rang 1
Robin Knopf 2:22:09, Rang 6
Stefan Kretzschmar 2:22:48, Rang 7
Peter Fischer 2:38:48, Rang 8
Oliver Kuckuk 3:04:21, Rang 9


BeJo