powered by Kontakt | Impressum | Login  
 
 
 
 
Das TetraTeam feiert 3. Geburtstag
 
Zum dreijährigen Bestehen zieht Das TetraTeam eine positive Zwischenbilanz. Mittlerweile besteht das Team aus 17 Mitgliedern und das ist immer noch weltweit einzigartig. Ein Handbike-Team ausschließlich von Tetraplegikern für Tetraplegiker.

Sie verfolgen nach wie vor Ihre Ziele, nämlich vor allem Betroffenen ihre Erfahrungen zum Thema Tetraplegie und Sport weiter zu geben. Vor allem die Neulinge im Team machten in kurzer Zeit beachtliche Fortschritte. So hat fast jedes Teammitglied mittlerweile mindesten ein Rennen bestritten, es gab schon mehrere gemeinsame Trainingslager und nach und nach werden auch die Neulinge mit passendem Material versorgt um vernünftig trainieren zu können.

In den letzten 3 Jahren ist aber auch eine Gemeinschaft entstanden bei der jeder vom Anderen profitiert, sei es nun im Sport oder im Alltag nach dem Motto, „Irgendeinem fällt immer was ein.“ Und das ist auch wichtig, denn Problemlösungen von der Stange gibt es selten mit einer so hohen Behinderung.

Ein weiteres Ziel des Teams ist aber nach wie vor auch Aufklärung bzw. das Thema Tetraplegie bekannter zu machen. Beides ist auf einem guten Weg. Zahlreiche Mitglieder des Teams tauchen immer wieder in den örtlichen Zeitungen ihrer Heimat auf und mit dem Film „Die unverwüstlichen Vier“ über Ihre Aktion Race across Deutschland, machten sie deutlich in den Medien auf sich aufmerksam und konnten einer breiten Masse ihre Anliegen und das was sie so tun näher bringen. Die Resonanz auf den Film war beachtlich und zeigt, dass Das TetraTeam auf dem richtigen Weg ist.

Pünktlich zum 3. Gurtstag erschien nun auch die Web-Seite des Teams, www.das-tetrateam.de, in neuem Design. Und genauso wie sich die Web-Seite weiterentwickelt hat, so entwickelt sich auch Das TetraTeam stetig weiter und blickt mit etwas Stolz auf das bisher Erreichte zurück.

Der Blick richtet sich aber auch zuversichtlich in die Zukunft den schon längst sind es nicht mehr nur die Teamgründer, Jürgen Winkler und Bernd Jost, die die Idee und die Anliegen des Teams in die Welt tragen, sondern ein ganzes Team.

Also Glückwunsch an Das TetraTeam und all seine Mitglieder.

bejo